Jedes Jahr kommen neue Sportuhren auf den Markt. Viele Sportler halten die Garmin-Uhren für die besten was den Funktionsumfang, die Robustheit und die Genauigkeit betrifft. Doch bei den Musik-Funktionen konnte Garmin bisher noch nicht überzeugen. Das soll sich mit dem neuen Forerunner 645 Music ändern. Erstmals gibt es nun eine Sportuhr von Garmin auf welcher Musik gespeichert werden kann. Bis zu 500 Songs sollen auf der neuen Laufuhr Platz finden. Abgespielt werden kann die Musik ganz einfach über Bluetooth-Kopfhörer. So habt ihr in Zukunft alles in einer Uhr am Handgelenk integriert und müsst auf die Laufrunde nicht mehr euer Smartphone mitnehmen. Der Forerunner 645 kommt im ersten Quartal 2018 in zwei Versionen in den Handel. Eine 645-Version ohne Musikfunktionen, für 399,99€ (UVP), und eine Version mit den angesprochenen Musikfunktionen (UVP 449,99€).

Laufeffizienz-Analyse mit Brustgurt

Der Forerunner 645 kann in Kombination mit einem Running Dynamics Pod oder HRM-Run Brustgurt noch Laufeffizienwerte, wie Bodenkontaktzeit, vertikales Verhältnis, Schrittlänge uvm. bieten. Für ein effektives Training, ein verbesserte Lauftechnik und eine Trainingsüberwachung sind diese Werte gold wert. Die Akkulaufzeit des FR 645 soll im Smartwatch-Modus bis zu 7 Tage betragen. Im GPS-Modus, bei einer Aktivität, steht die Uhr bis zu 12 Stunden am Stück zur Verfügung. Das Design der nur 42g leichten Lauf-Uhr ist sehr modern gehalten. Das 1,2″ große Display wird von einer Metall-Lünette umschlossen. Es hat eine Auflösung von 240 x 240 Pixel und ist auch bei Sonnenlicht noch hervorragend ablesbar.

Bild: Garmin Deutschland GmbH

Natürlich bietet der Forerunner 645 auch eine Pulsmessung am Handgelenk über einen optischen Herzfrequenzsensor und ist bis zu 5 ATM (50 Meter) wasserdicht. Ein Beschleunigungssensor, GPS und Glonass, ein barometischer Höhenmesser und ein Kompass gehören natürlich auch zur Ausstattung der neuen Laufuhr aus dem Hause Garmin.

Nicht nur für Läufer

Die Forerunner-Serie von Garmin ist nicht nur etwas für Läufer. Der Forerunner 645 ist eine tolle Multisport-Uhr für viele Sportarten. Neben Laufen und Radfahren (Indoor und Outdoor) stehen auf der Sportuhr auch Schwimmbadschwimmen, Skifahren, Stand Up Paddling, Snowboarden, Rudern und Langlauf als Sportprofil zur Verfügung. Mit der kostenlosen Garmin Connect App können zudem einfach und schnell Strecken erstellt werden und die Tracks auf dem Forerunner 645 wiedergegeben werden. Außerdem kann die Uhr Auskunft über die Trainingsbelastunug und den Trainingsstatus geben, damit ihr noch effektiver trainieren könnt und eure Trainingseinheiten richtig setzt.

Weitere Informationen zum neuen Forerunner 645 Music findet ihr auf der Garmin-Website.

Quelle: http://www.garmin.com/de-DE
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 2 Average: 4]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here