Die Hell Days sind geschafft und jetzt geht es mit meiner 23. Woche weiter. Streng genommen ist es ja eigentlich meine achte Woche mit dem Fokus Strength. Der Fokus bei meinen ersten 15 Wochen mit dem Freeletics Coach lag ja bei Cardio & Strength. Die neue Woche brachte wieder so einige Burpees mit sich und, was mich am meisten freute, ein neues von mir noch nie gemachtes Workout: Artemis. Ich wollte die neue Woche jedoch mit Atlas in der 2×2 Version starten. Normalerweise muss man bei Atlas zu Beginn 2km laufen. Da ich aber in der Wohnung trainieren wollte, habe ich auf 2×2 umgestellt und durfte so, anstelle der 2km, 150 SitUps und 150 Jumping Jacks machen. Es war mal wieder wahnsinnig schwül draußen und ich musste während des Workouts aufpassen, das ich nicht auf meiner Matte ausrutsche 😀 Nach 25 Minuten war ich dann auch durch und habe mich dann noch mit meiner Faszienrolle ausgerollt  😉

IMG_20160625_185933885455239_Freeletics Coach Woche 23_Am nächsten Tag war ich schon fast ein wenig aufgeregt und auf jeden Fall auch voller Vorfreude auf Artemis. 35 Minuten habe ich für 100 Burpees, 50 Pull Ups, 100 Pusch Ups und 150 Squats gebraucht! Ein cooles Workout welches den ganzen Körper in Wallungen bringt. Ich weiß nicht warum ich Artemis nicht schon früher gemacht habe. Die 50 Pull Ups waren zwar ein Kampf aber mit meiner Klimmzughilfe habe ich immer 5 Stück am Stück geschafft und zwischendurch noch ein Paar Jumping Pull Ups mit eingebaut. Ein Stern gab es für das Workout natürlich noch nicht… Irgendwann werde ich aber diese verflixten Pull Ups rocken!

Obwohl ich die Woche sieben Tage durcharbeiten musste habe ich Sonntag, nach der Arbeit mich beim Training noch mit angeschlossen und mich mal wieder durch Kentaurus gequält. Ich muss unbedingt das nächste Mal wieder richtige Jumps anstelle der High Knees machen damit ich mir endlich wieder einen Stern geben kann und mich der Freeletics Coach zufrieden lässt.

Neuer Tag neues Glück. Es standen schon wieder Burpees auf der Tagesordnung und entspannte 14:07 Minuten mit Prometheus. Die hunderter Burpees habe ich gleich zu Beginn duchgezogen – das schlimmste mache ich immer am Anfang 😉 Danach Prometheus, dann 50, 25 und 10 Burpees. Das war eine sogenannte Burpee Pyramide. Check!

Der wohlverdiente Urlaub stand vor der Tür und ich hatte keine Lust meine Freeletics Coach Woche mit 3x Krios zu beenden. Stattdessen habe ich mit Steffen beim Training ganz spontan 500 Burpees durchgezogen 😀 Warum quält man sich 1:06:18 Stunden freiwillig durch so einen Käse? Das kann ich leider nicht beantworten. Jetzt geht es erstmal 12 Tage zum Stand Up Paddling, Fahrradfahren und Sonne tanken nach Holland.

____________________Urlaub_____________________

So, ich bin wieder da! Im Urlaub, nach ganzen 13 Tagen ohne Freeletics Coach und Bodyweighttraining habe ich mich an Hera in der 2×2 Version herangetraut. Anstelle der Jumps habe ich wieder High Knees gemacht. Es war ein gutes Workout zum reinkommen aber für mich persönlich wurden hier einfach viel zu viele Pausen mit eingebaut. Von den 18 Minuten habe ich ganze 10 einfach nur herumgestanden… Zum Abschluss gab es noch 25 Burpees vom Coach!

Am nächsten Tag wurde ich mit 3x Persephone zurück in die Realität geholt. Können 14 Tage ohne Bodyweighttraining einen so zurück schmeißen? Ich muss zugeben, dass wir im Urlaub nicht wirklich auf unsere Ernährung geachtet haben aber wir waren den ganzen Tag an der frischen Luft haben uns sehr viel bewegt (80km lange Fahrradtouren und 30km lange Stand Up Paddling Touren). Ich bin einfach nur frustriert und muss jetzt wirklich hart an mir arbeiten!

Da das Wetter zur Zeit einfach großartig ist, habe ich meinen Coach etwas vernachlässigt. Ich war jede freie Minute mit dem Stand up Paddling Board auf dem Wasser und habe mir neue Kanäle erkundet oder an meiner Technik gearbeitet. Zwischendurch habe ich mal ein AnyUp Workout, Burpees oder ein kleines Frelletics Workout, welches nicht vom Coach vorgegeben war, gemacht. Nach dem Wochenende wollte ich aber doch endlich meine Coachwoche beenden und habe mich beim Gruppentraining durch 3x Krios gekämpft. Natürlich kann ich leider noch immer keine Pull Ups und habe diese durch Jumping Pull Ups ersetzt. Im Nachhinein war es doch gar nicht so schlimm und mit einem leichten Muskelkater im Latissimus kann ich nun endlich in die neue Woche starten!

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Average: 0]
Saison Angebot Leaderboard
Teilen
Ich heiße Franzi, bin 26 Jahre jung und probiere immer wieder gerne neue Sportarten aus. Ich bin Pilates-, Body Burn- und Nordic Walking-Trainerin und zudem gelernte Physiotherapeutin. Man findet mich des öfteren auf dem Fahrrad, in Sportkursen wie zum Beispiel Bodyfit, Kraftfitt oder BBRP..., draußen beim Bodyweight Training oder ich versuche auf dem SUP-Board mein Gleichgewicht zu halten. Ich brauche den Sport und den täglichen Kampf mit dem Schweinehund um mich vom stressigen und körperlich anstrengenden Arbeitsalltag zu erholen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here