Ich komme zur Zeit nur schleppend mit meinen Freeletics Coach Wochen voran, da ich neben Freeletics noch viele andere Sachen mache. Den ganzen Sommer über war ich ja sehr aktiv auf dem Stand Up Paddle Board und jetzt verbringe ich sehr viel Zeit mit Laufen und Wandern. Ich hatte Anfang September meinen ersten Hindernislauf, wofür ich ein paar Mal gelaufen bin um meine Knie wieder auf diese Belastung vorzubereiten. Der Lauf hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht, die Hindernisse waren für mich gut machbar und nach 8 Kilometern und 01:15 Stunden kam ich endlich ins Ziel. Ich bin vorher noch nie so eine lange Distanz bewusst gelaufen und war sehr stolz ohne Knieschmerzen ins Ziel gekommen zu sein. Aufgrund von einigen Staus vor den Hindernissen und einem etwas längeren Schwimmpart kann man die Zeit jetzt nicht unbedingt als Vergleich für andere Läufe nehmen. Aber gut. Ich hatte den Spaß meines Lebens und freue mich schon auf den nächsten dreckigen Hindernislauf. 😉

Das viele Wandern war aufgrund unserer verrückten Idee, erneut 100 Kilometer in 24 Stunden zu gehen. Wir sind dafür einmal 30km und einmal 26km (mit vielen Höhenmetern) gewandert. Diese Trainingsläufe gingen natürlich auch nicht spurlos an mir vorbei. Wenn es Euch interessiert, wie wir uns auf den 100 Kilometern geschlagen haben, könnt Ihr hier klicken um auf den Erfahrungsbericht zu kommen.

Zudem habe ich auch viel mit Gewichten und Madbarz trainiert. Ich bin also sportlich noch voll am Start aber nicht mehr so intensiv bei Freeletics involviert.

Zurück zu meiner Freeletics Coach Woche. Ich habe ganz gut gestartet und alle Workouts in 2 Wochen absolviert. Das einzige was mir noch fehlten, waren 100 Burpees. Diese habe ich nicht mehr vor den 100 Kilometern geschafft und danach war ich aufgrund einer Entzündung im Fuß etwas länger lahm gelegt.

Meine Woche bestand aus 2x Atlas (beide habe ich in der 2×2 Version gemacht), 2x Nyx, 2x Morpheus, Hermes, 370 Burpees und einigen Squats und Straight Leg Lever. Zusätzlich habe ich noch Zeus Endurance gemacht um endlich mal wieder an meinen Pullup Skills zu üben! Ich hab auf jeden Fall viel geschwitzt und alles gegeben. Lediglich bei Hermes bin ich bei den Sprints nur entspannt gelaufen, da ich das Workout nach meinem 8k Lauf gemacht habe und mein Knie doch noch etwas schonen wollte. 😉

Die oben genannten 100 Burpees habe ich 2 Wochen nach dem 100k Marsch gemacht und bin dabei fast krepiert. Ich war am schnaufen und am schwitzen obwohl ich die Burpees wirklich sehr langsam gemacht habe. Vielleicht lag es auch mit daran, das ich am Vorabend beim Sushi All- You- Can- Eat war. Ich hoffe es zumindest das meine komplette Fitness nicht innerhalb der letzten zwei Wochen verschwunden ist. Einerseits bin ich jetzt etwas demotiviert aber andererseits will ich es meinem Körper wieder zeigen! Also auf in die nächste Woche mit dem Freeletics Coach!

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 2 Average: 4.5]
Wochenangebot - 728 x 90
Teilen
Ich heiße Franzi, bin 26 Jahre jung und probiere immer wieder gerne neue Sportarten aus. Ich bin Pilates-, Body Burn- und Nordic Walking-Trainerin und zudem gelernte Physiotherapeutin. Man findet mich des öfteren auf dem Fahrrad, in Sportkursen wie zum Beispiel Bodyfit, Kraftfitt oder BBRP..., draußen beim Bodyweight Training oder ich versuche auf dem SUP-Board mein Gleichgewicht zu halten. Ich brauche den Sport und den täglichen Kampf mit dem Schweinehund um mich vom stressigen und körperlich anstrengenden Arbeitsalltag zu erholen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here