2. Steelman Hannover im November 2015

0
1723
Bild: www.steelman-hannover.de

Am 1. November 2015 ist es wieder so weit. Auf der Pferderennbahn “Neue Bult” in Hannover Langenhagen findet zum zweiten mal der Steelman Run statt. Auf einem 9 oder 18 km langen Hindernisparcour wird den Teilnehmern wieder einiges abverlangt. Es muss geklettert, gekrochen, gehangelt und balanciert werden – über 20 Hindernisse warten auf die Starter. Somit befinden sich im Schnitt auf einem Strecken-Kilometer mehr als zwei herausfordernde Hindernisse. Die Hindernisse haben Namen wie „MuddyHole“ und “Steelcastle”. Auf der Steelman-Website können, zur Einstimmung und Vorbereitung auf den Run, alle Hindernisse vorab eingesehen werden. Die Hindernisse versprechen eine abwechslungsreiche und fordernde Strecke, die viele Teilnehmer, wohl auch aufgrund der kalten Temperaturen im November, an die Belastungsgrenze bringen wird.

Es kann sich nun noch für den 2. Steelman-Hannover angemeldet werden. Die Startgebühr beträgt 69€. Weitere Infos zum Event und der Anmeldung findet ihr auf der Steelman-Webseite. Auch ein Nachmelden vor Ort wird möglich sein!

Doch nicht nur für Teilnehmer ist der Steelman Hannover attraktiv. Auch den Zuschauern wird hier einiges geboten. Aufgrund der dicht zusammenliegenden Strecke, können die Läufer über das ganze Rennen hautnah mitverfolgt werden. Außerdem können die Zuschauer an zwei Hindernissen (Kilimandscharo und TwinBarrier) die Teilnehmer des Laufs mit Wasserbomben abwerfen. Bei diesen Hindernissen ist eine Wasserbombenabwurf-Station aufgebaut!  Der Eintritt für dieses Sportevent ist für Zuschauer frei!

Also schaut doch einfach am 1. November in Hannover Langenhagen vorbei, startet beim 2. Steelman Hannover oder besucht das Event einfach als Zuschauer um euren Favoriten zu unterstützen – denn: “es kann nur einen Steelman geben”!

[wpsm_video]https://youtu.be/6A_SFzHvEFU[/wpsm_video]

[wpsm_button color=”orange” size=”medium” link=”https://www.fitness-factory.net/2-steelman-hannover-2015-erfahrungsbericht/” icon=”none”]Erfahrungsbericht zum 2. Steelman Hannover[/wpsm_button]

 

[wpsm_tabgroup]
[wpsm_tab title=”Infos von der Steelman-Website”]

Location: Pferderennbahn „Neue Bult“
Theodor-Heuss-Straße 41
30853 Langenhagen
Datum: Sonntag, 01. November 2015, 10-16 Uhr
Startzeit: Die Starts erfolgen in Wellen mit ca. je 100 Athleten.
Ab 11:00 Uhr 18 km.
Ab 11:15 Uhr 9 Km.
Startinfo: Der Startbereich muss bis 11:20 Uhr betreten sein. Ambitionierte Sportler, welche aus dem ersten Block starten wollen, melden sich bitte im Vorfeld bei der Startunterlagenausgabe.
Strecke: Rundkurs mit Start und Ziel auf der „Neuen Bult“
Streckenlänge: ca. 9/ 18 km (1/2 Rd.)
Hindernisse: Mindestens 20. Mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden.
Das Tragen eines Armbandes (wird gestellt) ist obligatorisch!
Besonderheiten: Das Tragen von Schuhen mit Spikes ist strengstens verboten.
Verpflegung: 2 Verpflegungspunkte an der Strecke (Obst, Getränke), Zielverpflegung
Rahmenprogramm: Catering, Präsentationsstände von Partnern
Anreise/ Parkflächen: Parkplätze befinden sich direkt an der „Neuen Bult“ (geg. Gebühr)
Zeitmessung: elektronische Chipzeitmessung mittels ChampionChip
Service: Umkleiden, Duschen, Online-Ergebnisse und -Urkunden
Medaillen im Ziel
Startunterlagenausgabe/
Nachmeldungen:
Samstag, 31.10.2015, 12.00 – 17:00 Uhr Brauhaus Hanöversch
Sonntag, 01.11.2015, 09:00 – 10:45 Uhr Neue Bult
Veranstalter: eichels: Event GmbH, Leinstraße 31, 30159 Hannover
Teilnehmer-Hotline: 0511-81 20 14 / kontakt@eichels-event.com

[/wpsm_tab]
[/wpsm_tabgroup]

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Average: 0]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here