Am 27. November 2016 heißt es auf der Pferderennbahn “neue Bult” in Hannover Langenhagen wieder “Wer wird Steelman bzw. Steelwoman”!? Zur 3. Auflage des Steelman Hannover werden wieder tausende begeisterte Hindernisläufer erwartet. Die Location auf und rund um die Pferderennbahn Langenhagen eignet sich perfekt für einen Hindernislauf – sandige und unebene Böden, Wasserlöcher und viel viel Platz! So ist auch in diesem Jahr die 9 Kilometer lange Runde mit bis zu 20 unterschiedlichen Hindernissen bestückt, die einem körperlich einiges abverlangen. Es kann sich wahlweise einmal oder zweimal (18 km) über die anspruchsvolle Strecke gekämpft werden. Nicht nur die Hindernisse werden beim 3. Steelman Hannover eine Herausforderung, sondern auch das Wetter, welches Ende November nicht mehr 20 Grad und Sonnenschein sein wird. Bei diesen Temperaturen ist der Sprung in Flüsse und das Kriechen durch Wasserlöcher gleich doppelt so anstrengend und herausfordernd. Ihr wollt beim Steelman Hannover dabei sein!? Dann schnappt euch eure Freunde und meldet euch für den Hindernislauf an!

Folgende Distanzen werden angeboten:

  • 9 km (1 Runde)
  • 18 km (2 Runden)

Beim Steelman Run gibt es eine Zeitmessung via Chip. Ihr könnt auch als Team (3 Personen) antreten und gemeinsam um einen der begehrten stahlharten Steelman Pokale kämpfen! Egal ob alleine oder im Team – der Steelman Run lohnt sich!

Gestartet wird am Veranstaltungstag ab 11 Uhr in 100er Blöcken direkt aus den Pferdeboxen auf der Rennbahn – ein besonders geniales Feeling ist hier vorprogrammiert! Bis zum 22.11.2016 könnt ihr euch noch für 69€ anmelden (Nachmeldung: 75€). Die Anmeldung kann ganz bequem über die Steelman-Website erfolgen.

Zur Anmeldung

Herausfordernde Hindernisse

Letztes Jahr hat vielen Läufern vor allem die sandige Strecke auf der Pferderennbahn viel Kraft gekostet. Der ständige Wechsel von Kriechen zu Laufen, der Sprung durch den Bachlauf und durch matschige Passagen am Rande der Rennbahn kostet vor allem in den Wintermonaten viel Kraft. Beim Steelman Run 2016 wird es wieder ca. 20 Hindernisse auf der Strecke geben. Die Hindernisse versprechen wieder eine gute Mischung aus Kraft, Ausdauer und Geschicklichkeit. Ihr könnt euch die Hindernisse vom letzten Jahr noch einmal auf der Steelman-Website anschauen.

Auch als Zuschauer interessant

Auch Zuschauer kommen beim Steelman Hannover voll auf ihre Kosten! Durch die offene Fläche der Pferderennbahn lassen sich die Läufer hervorragend anfeuern. So seid ihr als Zuschauer auch hautnah mit dabei! Letztes Jahr hatten die Zuschauer sogar die Möglichkeit auf die Läufer mit Wasserbomben einzuwirken. Irgendwelche tollen Aktionen werden sich die Veranstalter auch in diesem Jahr wieder einfallen lassen.

Bilder: Steelman Website
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 3 Average: 4.3]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here