Bild: Ruben Solaz, http://www.trail-relay.de/galerie/
Bild: Ruben Solaz, http://www.trail-relay.de/galerie/
Bild: Ruben Solaz, http://www.trail-relay.de/galerie/

Am 8. November 2015 findet direkt am Hügelgrab Schwanewede der Trail Relay Run statt. Bei dem Trail Relay handelt es sich um einen Hindernis/Crosslauf mit vielen Hindernissen. Es gibt zwei unterschiedliche Streckendistanzen – Die Light-Version mit 7,7 km und die Full-Version mit ca. 11 km. Gestartet werden kann als Vierer-Team oder alleine. Die Strecke mit ca. 20 Hindernissen führt durch den Heidhof-Forst, welcher eine herausfordernde Strecke verspricht.

Jeder Finisher erhält in diesem Jahr ein Schlauchtuch.

Startschuss des Rennens ist um 10:30 Uhr (Full-Version). Nachmeldungen vor Ort sind bis eine Stunde vor dem Start möglich!

Der Trail Relay findet an folgendem Ort statt

  • Panzerstraße/Ecke Scharmbecker Weg, 28790 Schwanewede

Alle Infos zum 4. Trail Relay gibt es auf der Website des Veranstalters. Dieses Jahr wird es laut Veranstalter einen Teilnehmerrekord geben.

 

Wir sind ebenfalls mit einem Team beim 4. Trail Relay am Start und werden natürlich im nachhinein über das Lauf-Event berichten.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Average: 0]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here