Leider wird die Xiaomi Yi Action Kamera (Testbericht der Kamera) mit einer großen Schwäche ausgeliefert. Die Linse wurde falsch positioniert, so dass das Bild, gerade im Hintergrund, etwas unscharf ist. Dieses ist sowohl bei Bildern als auch bei Videos der Fall. In dieser Anleitung möchte ich kurz erklären, wie ihr das Fokus Problem (den Lens fix) beheben könnt. Das Beheben des Fehlers erfolgt auf eigene Gefahr. Ich übernehme keine Garantie für die Richtigkeit dieser Anleitung. Auch ohne großes technisches Verständnis ist die Behebung des Fokusproblems möglich.

Benötigtes Material

  • scharfes Messer
  • Flüssigkleber
  • Micro-HDMI zu HDMI Kabel
  • ca. zehn Minuten Zeit

Schritt 1

Entfernt den Akku der Yi Cam. Entfernt nun die vordere Klappe der Xiaomi Yi Camera. Dieses geht relativ einfach, indem ihr einfach mit den Fingernägeln zwischen vorderer Klappe und Kameragehäuse geht. Die Klappe ist nicht festgeklebt und einfach an verschiedenen Punkten eingerastet. Passt beim Öffnen der Klappe auf das ihr keinen Verbindungspunkt abbrecht und die Kamera rundum vorsichtig öffnet. Nachdem ihr die Klappe geöffnet habt kann es mit dem zweiten Schritt weitergehen.

Schritt 2

Nachdem ihr die Kamera vorne geöffnet habt müsst ihr die Linse genauer betrachten. Diese ist mit einem bis drei Klebepunkten (durchsichtig oder schwarz), je nach Modellversion, rundum am Maschinengehäuse festgeklebt. Diese müssen vorsichtig mit einem Messer oder einem anderen spitzen Gegenstand gelöst werden, damit die Linse der Xiaomi Yi Camera beweglich wird. Seid beim Schneiden besonders vorsichtig. Die Linse und die Elektronik ist sehr empfindlich!

Schritt 3

Nachdem die Klebepunkte gelöst wurden, ist die Linse nun drehbar und leicht beweglich. Doch bevor ihr nun die Linse wie verrückt hin und herdreht, gilt es erst einmal weitere Vorbereitungen zu treffen. Markiert die Position der Linse oben mit einem Stift. So wisst ihr immer ganz genau wie die Ausgangsposition der Linse war. Nun kommt das Micro-HDMI zu HDMI Kabel zum Einsatz. Schließt das Micro-HDMI Kabel an der Rückseite der Kamera an und verbindet die Kamera am besten mit einem großen Fernseher. Das Bild wird live von der Kamera auf den Fernseher übertragen. Vorher müsst ihr natürlich den Akku wieder einsetzen. Da immernoch die Vorderseite der Kamera fehlt müsst ihr auch hier besonders vorsichtig vorgehen!

Schritt 4

Xiaomi_yi_camera_fokus_problem_lens_fix_013Der vierte Schritt ist auch gleichzeitig der wichtigste Schritt zur Behebung des Fokus-Problems bei der Xiaomi Yi Camera. Die Linse ist nun beweglich und muss um wenige Millimeter im Uhrzeigersinn gedreht werden. Geht hier besonders vorsichtig vor. Es ist wirklich nur ein leichtes Drehen über wenige Millimeter notwendig. Richtet die Kamera auf ein Objekt, am besten etwas weiter weg. Verwendet hierfür ein Stativ, damit die Kamera sauber in Position bleibt. Schaut euch auf dem Fernseher an, ob die Objekte im Hintergrund verschwommen sind. Dreht dann leicht an der Linse im Uhrzeigersinn bis die Objekte im Hintergrund detailreicher und weniger verschwommen sind. Probiert hier ruhig etwas rum, bis die richtige Position der Linse gefunden wurde. Ihr werdet beim Live-Bild auf dem Fernseher schnell einen Unterschied feststellen. Wenn ihr der Meinung seid, dass die Linse richtig positioniert wurde und das Bild scharf ist, markiert diese Position ebenfalls auf dem schwarzen Rand der Linse.

Schritt 5

Nun habt ihr den wichtigsten Schritt schon getan. Die Linse ist neu positioniert, das Bild deutlich schärfer. Damit die Linse auch in der jetzigen Position bleibt muss diese wieder festgeklebt werden. Es handelt sich schließlich um eine Action-Kamera, wo die Linse auch in Extremsituationen nicht verrutschen soll. Fügt wieder rundum Klebepunkte hinzu und lasst diese gut austrocknen. Nun kann der Deckel wieder auf die Vorderseite der Kamera aufgeklippt werden. FERTIG!

Nun ist das Bild der Kamera deutlich schärfer. Auch Motive im Hintergrund wirken nun weitaus detailreicher als vorher. Die verschwommenen Bilder im Hintergrund gehören der Vergangenheit an!

Hier noch ein paar Vergleichsbilder. Bei den ersten beiden Bildern war das Fokus-Problem noch nicht gelöst. Der Hintergrund ist besonders unscharf und wirkt verschwommen. Auf den letzten drei Bildern ist das Fokus-Problem schon behoben, so dass hier auch in der Tiefe eine schöne Schärfe vorhanden ist:

 

Videoanleitung zur Behebung des Fokus-Problems

Ihr habt die Linse ebenfalls neu positioniert? Schreibt eure Erfahrungen dazu einfach als Kommentar unter diesen Beitrag. Ihr helft damit anderen Besitzern der Xiaomi Yi Camera.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 5 Average: 4]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

5 Kommentare

  1. Hallo haben eigentlich alle xiaomi yi cams das focus problem,kann man das vorher feststellen,da die anleitung doch etwas riskannt aussieht,würde ich das ungern durchführen.

  2. Hallo Steffen,

    vielen Dank für die Anleitung. Du hast das Weihnachten meines Sohnes gerettet! Wir haben Ihm die Wimius S1 geschenkt. Leider war zum Heiligabend die Freude dahin, da die Videos und Bilder extrem unscharf waren. Heute Vormittag konnten wir den Fokus herstellen und jetzt ist alles gut!

    Danke 🙂

    Gunter und Max

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here