Am 17. und 18. September 2016 findet an der Ostsee ein Event der Superlative statt: Es müssen zu Fuß 100 Kilometer in nur 24 Stunden absolviert werden. Die Strecke führt von Rostock, entlang der Ostsee und schließlich über das Landesinnere wieder zurück bis nach Rostock! Das Event findet dieses Jahr erstmalig statt und ist auf max. 500 Teilnehmer begrenzt! Auf der Strecke warten 5-6 Verpflegungsstationen an welchen ihr euren Wasser und Energiehaushalt wieder auffüllen könnt. Wenn ihr wollt, könnt ihr Gepäck am Start abgeben, welches dann an den Verpflegungspunkten und im Zielbereich zur Verfügung steht. Solltet ihr die 100 Kilometer nicht schaffen, steht ein Shuttleservice zur Verfügung, der euch bis zum nächsten Bahnhof bringt. Ihr könnt also jederzeit Aussteigen! Dieser Service ist in der Teilnahmegebühr von 59 Euro enthalten! Ihr fahrt sogar 300 Meter mit der Fähre, so dass ihr am Ende auf 100,3 km kommt.

[Update September 2016]: Mittlerweile ist “Dein Ostseeweg 2016” vorbei. Wir haben unsere Impressionen und Erfahrungen in einem Beitrag und einem Video festgehalten. Schaut euch die beiden Beiträge doch gerne einmal an. Wir freuen uns auf “Dein Ostseeweg 2017”!

Startzeit: Samstag, 17. September, 12 Uhr

Zielzeit: Sonntag, 18. September ab 8 Uhr

Wenn ihr bei Dein Ostseeweg 2016 dabei sein wollt, meldet euch doch einfach auf der offiziellen Website an. Dort findet ihr auch weitere Infos zum Event!

Weitere Informationen zur Teilnahme bei Dein Ostseeweg 2016

Hier die vorläufige Strecke von Dein Ostseeweg 2016: 

100 km gehen sind doch kein Problem?

Was für eine extreme körperliche Belastung das Gehen ist, durften wir bereits Mitte Mai 2016 beim Mammutmarsch erfahren. Auch hier sollte eine Strecke von 100 km in 24 Stunden absolviert werden. Das “Gehen” nicht “Laufen” bedeutet und dieses, trotz überdurchschnittlicher Sportlichkeit, wirklich eine unglaubliche Grenzerfahrung ist, ist uns nun im nachhinein klar. Wir haben Distanz und Anstrengung hier wirklich unterschätzt, so dass es bei uns im September nur ein Ziel gibt: Wir wollen die 100 Kilometer zu Fuß bis ins Ziel nach Rostock gehen! Mit besserer Vorbereitung, guten Wanderschuhen und einer optimalen Strategie gehen Franzi und ich diese unglaubliche Herausforderung im September 2016 erneut an!

Sucht ihr eine Herausforderung? Seid ihr vielleicht sogar schon bei “Dein Ostseeweg” angemeldet? Schreibt doch einfach ein Kommentar unter diesen Beitrag! Wir freuen uns, wenn wir bis September noch weitere Teilnehmer kennenlernen dürfen, die sich mit uns auf die 100 Kilometer-Strecke wagen!

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 5 Average: 3]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here