Von Garmin gibt es demnächst einen neuen Fitness-Tracker, der speziell für Kinder entwickelt wurde – den vivofit jr. Dieser soll für Kinder zwischen 4-10 Jahren geeignet sein und den Kindern spielerisch Verantwortung und Spaß an der Bewegung vermitteln. Der vivofir jr. ist zudem bis zu 50 Meter wasserdicht, hat eine Batterielaufzeit von bis zu einem Jahr und erfasst die tägliche Aktivität. Die Eltern haben die Möglichkeit dem Kind spezielle Aufgaben aber auch Belohnungen für erreiche Ziele zu definieren. Der Hintergrund für einen Fitness-Tracker für Kinder ist simpel: 15% aller Kinder in Deutschland sind aufgrund von mangelnder Bewegung übergewichtig (Robert Koch-Institut, KiGGS).

Der Fitnesstracker ist zur Markeinführung, Anfang Oktober, in kindgerechten Designs und Farben erhältlich. Von dem Fitness-Tracker werden Schritte, Aktivitäten und der Schlaf erfasst. Mit einer App für iOS und Android können die Daten ausgewertet werden. Mit der App soll das Kind lustige Abenteuer erleben und sich sportlichen Herausforderung stellen. Die Eltern haben zudem die Möglichkeit individuelle, tägliche und wöchentliche Aufgaben zu erstellen, die das Kind erledigen soll.

Die Kinder können schließlich für das Erledigen von Aufgaben “Münzen sammeln”, die sie für vorher definierte Belohnugen einlösen können. Dieses kann ein Gang zur Eisdiele, ein Besuch des Schwimmbads oder einfach nur das längere Aufbleiben in den Abendstunden am Wochenende sein. Die Eltern können hier zudem Aufgaben geben, die das Kind innerhalb eines bestimmten Zeitraums erledigen soll. So lässt sich hierfür dann ein Timer auf dem Vvvofit jr. einrichten.

Die vivofit jr. zeigt natürlich auch Datum und Uhrzeit an und kann so ganz normal als Armbanduhr getragen werden. Wöchentliche Missionen und Familien-Wettbewerbe sollen zusätzlich noch den Spaß an der Bewegung fördern. Die unverbindliche Preisempfehlung für den vivofit jr. sind 99,99€.

Hier einige Informationen noch einmal kurz zusammengefasst:

  • Batterielaufzeit: 1 Jahr
  • Wasserdicht bis 50 Meter
  • Tracking von Schritten, Schlaf und Aktivität
  • App für Kinder und Eltern
  • Tägliche oder wöchentliche Ziele und Belohnungen
  • Wechselarmbänder, kindgerechtes Design
  • Challenges, Fun Facts und Charakter Cards

Wie ist eure Meinung zum neuen Fitness-Tracker speziell für Kinder? Würdet ihr eurem Kind einen solchen Fitnesstracker kaufen? Was spricht dafür und was spricht dagegen? Ich bin auf eure Meinungen gespannt! Schreibt diese einfach als Kommentar unter diesen Beitrag.

Quelle: Garmin Website | Bilder und Informationen
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 3 Average: 3.7]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here