Bei der Suche nach einem portablen Lautsprecher bin ich auf den Inateck BTSP-20 gestoßen. Dieser soll laut Hersteller wasserdicht sein und so auch problemlos bei Regen und sogar unter der Dusche einsetzbar sein. Für mich persönlich war wichtig, das dieser beim Outdoor-Training einfach stehen gelassen werden kann, wenn einen mal ein Regenschauer überrascht. Zudem soll er einfach zu bedienen und sich einfach mit meinem Smartphone koppeln lassen. Ob der wasserdichte Lautsprecher von Inateck diese Anforderungen erfüllen kann, habe ich in diesem Testbericht für euch zusammengefasst. Der Lautsprecher wurde uns für diesen Test von der Firma Inateck kostenlos zur Verfügung gestellt.

Preis und Lieferumfang

Der Lautsprecher kostet nur ca. 20 Euro [Stand August 2016] und gehört damit sicherlich zu den preiswerteren Modellen. Da ich mit dem Inateck BTSP-10 schon sehr zufrieden bin und diesen seit Monaten nutze, bin ich mir sicher, das auch die hier getestete, kleinere Version mich nicht enttäuschen wird. Geliefert wird der Lautsprecher in einem schwarzen stylischen Karton mit “Inateck” Aufdruck. Nach dem Öffnen lässt sich das Innenteil herausziehen. Neben einer Bedienungsanleitung befindet sich auch ein USB-Ladekabel und ein AUX-Kabel mit im Verpackungskarton – absolut ausreichend!

Inateck_BTSP_20_Testbericht_Lautsprecher_Review_008

 

  • Inateck BTSP-20 Lautsprecher
  • Saugnapf
  • USB-Ladekabel
  • AUX-Kabel
  • Bedienungsanleitung

Design und Verarbeitung

Der Lautsprecher ist vom Design schwarz / orange gehalten. Der Inateck BTSP-20 Lautsprecher ist ca. 8,5 x 8,5 cm groß und nur ca. 5 cm dick. Durch das geringe Gewicht von nur 300 Gramm ist er der perfekte Begleiter. Rundum hat der Lautsprecher eine geriffelte, leicht gummiartige Umrandung. Auf der Vorder- und Rückseite hat das Gehäuse rundum jeweils einen kleinen orangen Streifen. Die Rückseite ist schwarz glänzend glatt, wodurch der mitgelieferte Saugnapf hier unkompliziert angebracht werden kann.

In der Vorderseite hat der Lautsprecher eine kleine Status-LED integriert. Im ausgeschalteten Zustand ist diese nicht zu erkennen. An den Seiten gibt es einige Bedientasten. Darunter natürlich der Ein- und Ausschalter, eine Telefon-Taste und eine Laut- und Leise-Taste. Unter einer gummierten Schutzkappe befindet sich ein AUX- und ein Mini-USB-Anschluss. Der Inateck Lautsprecher wird mit einer schon befestigten Schlaufe geliefert. An dieser lässt sich der Lautsprecher aufhängen, befestigen oder einfach transportieren.

Der Inateck BTSP 20 ist hervorragend verarbeitet. Die Gummiklappe schließt sauber und hält. Die gummierten Tasten haben einen gut fühlbaren Druckpunkt. Auch sonst fühlt sich der Lautsprecher so an, als könne er einiges beim Outdoor-Abenteuer wegstecken. Hierfür ist die Mini-Box meiner Meinung nach auch konstruiert. Sie ist nämlich nach IPX5 Norm wasserdicht. So steckt sie auch einen starken Regenschauer ohne Schäden weg. Nur unter Wasser sollte die Box nicht mit genommen werden. Denn da hört die Wasserdichtigkeit dann doch auf! Für mich persönlich ist die Box perfekt für das Outdoor-Bodyweight-Training, da hier hin und wieder auch ein Schauer von oben kommt. Den Lautsprecher brauche ich dann nicht panisch in Sicherheit zu bringen.

Bedienung

Die Bedienung des Lautsprechers ist einfach. Über Bluetooth lässt sich dieser einfach mit der Audioquelle koppeln. Im Test wurde der Inateck-Lautsprecher von allen Geräten ausnahmslos und schnell erkannt. Eine Verbindung war innerhalb weniger Sekunden hergestellt. Wer kein Bluetooth an seinem Audiogerät hat, kann über den 3,5mm Klingenstecker auch ganz bequem die Box verbinden und dann Musik abspielen. Allerdings ist dann die Wasserdichtigkeit aufgrund der geöffneten Gummiklappe nicht mehr gewährleistet.

Insgesamt ist die Bedienung des Inateck BTSP-20 Lautsprecher innovativ, einfach und durchdacht. Die Tasten sind selbsterklärend. Auch ein Telefonieren über den Lautsprecher funktioniert, dank des integrierten Mikrofons, völlig einwandfrei. Die Sprachqualität ist für einen Bluetooth-Lautsprecher absolut im Rahmen. Laut Inateck ist der Lautsprecher so auch für Telefonkonferenzen nutzbar.

Über die Bedientasten kann ganz bequem die Lautstärke reguliert werden. Die höchste Lautstärke-Stufe reicht locker aus um eine große Gruppe mit Musik zu beschallen. Allerdings sollte das Audio-Gerät nicht zu weit vom Lautsprecher entfernt werden. Auch wenn sich nicht viele Hindernisse zwischen Lautsprecher und beispielsweise dem Smartphone befinden, kann die Verbindung doch auch schon ab ca. 5 Metern stören. Deshalb sollte die Audioquelle sich möglichst immer in der Nähe des Lautsprechers befinden.

Die schon angesprochene Status-LED kann verschiedene Stadien des Lautsprechers anzeigen. Wenn die LED im eingeschalteten Zustand rot blinkt hat der Akku unter 21% und sollte zeitnah über den USB-Anschluss geladen werden.

Sound

Bei so einem kleinen Lautsprecher habe ich persönlich keine Studio-Soundqualität erwartet. Dennoch hat mich die Qualität der Audioausgabe am Ende noch überrascht. Der Inateck-Lautsprecher bringt Höhen und Tiefen schon ziemlich gut rüber und für die Größe kann einen die Mini-Box echt überraschen. Die Lautstärke ist für ein Outdoor-Training absolut ausreichend. Natürlich hauen einen die Bässe der kleinen Bluetooth-Box nun nicht um. Aber in Anbetracht des Preises ist der Sound wirklich klasse.

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist natürlich etwas abhängig von der Lautstärke und der Verbindungsqualität mit dem Audiogerät. Allerdings hat der wiederaufladbare Akku im Test knapp 6 Stunden ohne Pause Musik gespielt. Für eine kleine Bluetooth-Box ist das absolut ausreichend. Der Lautsprecher kann während der Audio-Ausgabe auch bequem aufgeladen werden, ohne dass dieser abgeschaltet werden muss.

Inateck_BTSP_20_Testbericht_Lautsprecher_Review_026

Fazit

Der BTSP-20 von Inateck ist ein solider Bluetooth-Lautsprecher mit robuster Verarbeitung. Der größte Vorteil dieser Box ist definitiv die Wasserdichtigkeit nach IPX5 Norm. So kann der Lautsprecher auch ruhig mal im Regen stehen gelassen werden oder unter der Dusche etwas Wasser abbekommen, ohne dass dieser gleich kaputt ist. Die Bedienung ist insgesamt einfach und durchdacht. Die Verbindung mit diversen Bluetooth-Geräten funktionierte im Test einwandfrei und schnell. Durch die kompakte Bauweise, den mitgelieferten Saugnapf und der Handschlaufe ist der Inateck-Lautsprecher ein toller Allround-Begleiter. Wer kein wirkliches Sound-Wunder erwartet, wird mit diesem Lautsprecher lange glücklich sein.

Ihr habt den Inateck BTSP-20 ebenfalls getestet? Schreibt eure Meinung doch einfach als Kommentar unter diesen Beitrag. Was wisst ihr am Lautsprecher besonders zu schätzen?

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Average: 0]
Meine Gesamtbewertung
Preis
90 %
Verarbeitung
85 %
Design
85 %
Funktionsumfang
80 %
Akkulaufzeit
85 %
Sound
75 %
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here