Es gibt mittlerweile OCR (Obstace Cource Racing) Events zu allen vier Jahreszeiten. Auch über die Wintermonate, Oktober bis März, gibt es mittlerweile viele Hindernisläufe. Diese Hindernisläufe sind wirklich eine extreme Belastung für den Körper – vor allem aufgrund der teilweise eisigen Temperaturen. Mit der richtigen Kleidung bei den Hindernisläufen kann dem eisigen Winterwetter getrotzt und das Event angegangen werden. Für einige können auch Temperaturen von ca. 15°C bei Hindernisläufen schon zu kalt sein – zumindest wenn dann ein langes Schwimmhindernis auf der Strecke wartet. Für viele Läufer ist deshalb die Hindernislauf-Saison Ende September vorbei. Wer allerdings die wirklich extremen Hindernisläufe sucht und an seine Grenzen gehen will, sollte sich die Events in den Wintermonaten ruhig einmal ansehen. Hier gibt es beispielsweise den Dragonheartbattle, oder Getting Tough The Race. Diese beiden Hindernisläufe finden jeweils im November und Dezember statt und zwingen so manchen Läufer zur Aufgabe. Mit der richtigen Kleidung bei einem Extrem-Hindernislauf kann aber auch dieser leichter bewältigt und sorgenfrei angegangen werden.

Im Neoprenanzug laufen?

Unser Körper ist ein wunderbarer Wärmeregulierer. Die Temperatur liegt hier konstant zwischen ca. 36 und 37°C. Spätestens beim ersten Wasserhindernis bei eisigen Außentemperaturen kann der Körper trotz körperlicher Anstrengung schnell auskühlen. Ein Sprung ins 3-5 Grad kalte Nass und der vorangegangene Schweiß ist wie binnen Sekunden von der Stirn vertrieben. Um der Kälte, gerade bei den Wasserhindernissen, vorzubeugen empfehlen einige Läufer mit Neoprenanzug zu laufen.

Ein Neoprenanzug empfiehlt sich allerdings nur, wenn mit vielen kalten Schwimmhindernissen zu rechnen ist, da die Wärmeregulierung des Körpers im Neoprenanzug nur noch eingeschränkt stattfinden kann. Bei der Wahl des Neoprenanzugs sollte auf die sogenannten “Shortys” zurückgegriffen werden. Diese sind kurzärmlig und haben kurze Beine, so dass auch die Bewegungsfreiheit nicht ganz so eingeschränkt ist. Allerdings sollte beim Neoprenanzug auf einen guten Sitz geachtet werden, damit das Material, insbesondere Armen (Achselbereich) nicht scheuert. Auch sollte ein nicht zu dicker Neoprenanzug gewählt werden. Die meisten Neoprenanzüge haben eine Materialstärke von 2,5 mm. Dieses ist für einen Hindernislauf gerade noch in Ordnung. Dicker sollte das Material aber keinesfalls sein, da euch sonst schnell zu warm werden kann. Probiert für dem Event unbedingt das Laufen im Neoprenanzug einmal aus, damit es keine bösen Überraschungen gibt.

Definition Shorty für Herren 2,5 mm von Subgear Gr. 54 (Sports Apparel)


Listenpreis: Preis nicht gelistet
Neu ab: 0 Ausverkauft
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Lange Hose und langes Sportshirt

Wer nicht im Neoprenanzug starten möchte (siehe oben) kann auch einfach mit einer langen Sporthose (enganliegend) und einem Longsleeve Sportshirt starten. Enganliegende Kleidung hat hier den Vorteil, das sich diese wie eine zweite Haut anfühlt und die Feuchtigkeit besser abstransportiert. Außerderm ist sie bei den Schwimmhindernissen nicht so hinderlich wie eine lange schlabbrige Sporthose. Baumwollkleidung hat bei so einem Lauf nichts verloren. Die Baumwolle scheuert auf der Haut, saugt sich im schlimmsten Fall mit Wasser voll und trocknet nicht. Es sollte auf synthetische Fasern zurückgegriffen werden. Diese wärmen zwar anfangs nicht so gut wie Baumwolle, sorgen aber im Eventverlauf für die richtige Körpertemperatur.

Under Armour Herren Shirt CG Compression Evo Mock (Ausrüstung)


Listenpreis: EUR 46,70
Neu ab: EUR 32,40 – EUR 46,70
Benutzt ab: Ausverkauft
Variations::
kaufe jetzt

Handschuhe und Kopfbedeckung

Eine Kopfbedeckung ist bei eisigen Temperaturen unbedingt notwendig. Der Körper reguliert im Kopfbereich die Temperatur immer als erstes, so dass ein zu kalter Kopf den restlichen Körperteilen Wärme entzieht um das Gehirn zu schützen. Die Folge sind in der Regel kalte Hände und Füße. Deshalb sollte ab einer bestimmten Temperatur unbedingt eine Kopfbedeckung getragen werden. Beim Tragen von Handschuhen bei Hindernisläufen ist jeder Läufer anderer Meinung. Einige sind der festen Überzeugung das ohne Handschuhe der Grip an den Kletter- und Hangelhindernissen deutlich besser ist. Andere schwören aber auch auf eine gummierte Handfläche für zusätzlichen Halt. Spästestens nach dem ersten richtig matschigen und schlammigen Hindernis sind die Handschuhe jedoch meist nicht mehr zu gebrauchen, wenn nicht gleich im Anschluss das nächste Wasserhindernis wartet. Ich persönlich würde bei sehr kalten Temperaturen immer mit Handschuhen laufen, da sonst die Hände und Finger kalt werden. Jedes Hangelhindernis wird dann zur unüberwindbaren Aufgabe.

Das Material bei Handschuhen und Mütze oder Stirnband sollte allerdings keine Baumwolle sein, da diese schlecht trocknet und die Extremitäten im nassen Zustand weiter auskühlt. Es gibt mittlerweile auch Mützen und Handschuhe aus Polyester. Dieses trocknet schnell, scheuert nicht auf der Haut und hat einen guten Feuchtigkeitstransport.

Odlo Herren Mütze Polyknit, Black, One size, 776350 (Sports Apparel)


Listenpreis: EUR 19,95
Neu ab: EUR 17,97 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Die richtigen Schuhe und Socken

Die perfekten Laufschuhe für einen Hindernislauf zu finden ist gar nicht so einfach. Denn der Schuh muss bei einem Hindernislauf einiges mitmachen, wird schmutzig, matschig und muss durch Seen, Teiche und Flüsse. Es gibt spezielle Trail-Laufschuhe, die für unebene Böden geeignet sind. Diese haben meist auch eine wasserdichte Beschichtung wodurch sie zumindest auf den ersten Metern den Fuß trocken halten. Spätestens nach dem ersten Wasserhindernis sind die Schuhe aber vom Wasser durchtränkt und die Socken werden nass. Deshalb sollte auch bei den Socken darauf geachtet werden, das keine Baumwollsocken getragen werden. Wenn diese nass sind werden die Füße eiskalt und das Laufen wird zur Qual. Die Laufschuhe sollten einfach bequem sein und gut und fest sitzen. Dieses ist vor allem bei den tiefen Matschhindernissen notwendig, da sonst die Schuhe im Matschloch verschwinden. Erfahrungsgemäß sind die Standard-Laufschuhe oft die richtigen für die Hindernisläufe. Vielleicht sollte hier nicht das neueste Modell ausgewählt werden, da der Schmutz nach dem Hindernislauf nur schwer wieder ab geht. Einige schwören auch auf einer Reinigung der Laufschuhe in der Waschmaschine. Dem Material der Schuhe dürfte dieses auf Dauer allerdings auch nicht besonders gut tun.

GORE WEAR Erwachsene Mythos Socken Black, 44-46 (Sports Apparel)


Listenpreis: Preis nicht gelistet
Neu ab: 0 Ausverkauft
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 13 Average: 3.4]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here