Skip to main content

OCR Heidesprinter Challenge: Sieger der Jahreschallenge 2017

Im Jahr 2017 kamen bei den OCR Heidesprintern viele neue Mitglieder hinzu, so dass die „Herde“ vielfältiger, größer und verrückter geworden ist. So verrückt das es mittlerweile eine Challenge gibt, bei welcher gelaufene Kilometer in einer Garmin-Challenge zusammengefasst werden. Mitte des Jahres kam die Idee auf, die Läufer mit den meisten Kilometern am Ende des Jahres mit einem Pokal zu ehren. Die OCR Heidesprinter Challenge wurde ins Leben gerufen. Hinter verschlossenen Türen wurde an einem Konzept gearbeitet, welches einfach ist und trotzdem funktioniert. Die Wahl fiel auf die Garmin Connect App und die dort möglichen Herausforderungen. Offiziell wurde das Konzept erst Ende 2017 dem Team vorgestellt. Trotzdem möchten wir, das Team von fitness-factory.net, auch schon die drei Läufer mit den meisten Kilometern im Jahr 2017 auszeichnen. Insgesamt haben sich die OCR Heidesprinter ordentlich ins Zeug gelegt und sind bei ca. 30 gewerteten Mitgliedern ca. 21.942 Kilometer gelaufen. Das sind pro Person im Schnitt ca. 731 Kilometer im Kalenderjahr 2017.

Hier die Gewinner der OCR Heidesprinter Challenge 2017

  1. Platz: Chris mit 3002 Kilometern
  2. Platz: Sebastian mit 1643 Kilometern
  3. Platz: Tobi mit 1485 Kilometern

Im Jahr 2018 kommen bei der OCR Heidesprinter Challenge neue Wertungen hinzu und die Challenge ist offiziell angelaufen. So wird es in diesem Jahr auch eine Monats-Challenge und eine getrennte Frauen- und Männerwertung geben. Außerdem gibt es ein neues Wertungssystem, welches JEDEM die Chance auf eine Medaille gibt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass uns in diesem Jahr viele neue Rekorde aufgestellt werden und die Mitglieder an ihre Grenzen gehen. Den Monatssiegern winkt jeweils eine exklusive OCR Heidesprinter-Medaille und den Jahres-Gewinnern ein ganz neuer exklusiver und einzigartiger Pokal.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 1 Average: 5]


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *