Das Team H.U.L.K. (H)indernis – (U)rban – (L)auf – (K)raft

ist eine Amateurmannschaft, die aus Leistungs- und Hobbysportlern besteht und wurde von Florian Oberstelehn im August 2014 gegründet. Neben den namentlich bekannten Hindernisläufen wie zum Beispiel Tough Mudder und Strong Viking nimmt das Team zusätzlich an diversen Volksläufen teil.

Das Team H.U.L.K. ist eine Mannschaft ohne fester Mitgliedschaft oder kostenpflichtigen Beiträgen und deutschlandweit vertreten. Die Mehrheit der Mitglieder kommt aus Nordrhein-Westfalen (Hochsauerlandkreis und Ruhrgebiet) und wächst stetig.

Der regelmäßige Kontakt unter den Mitgliedern geschieht durch das soziale Netzwerk Facebook und der Nachrichtenapplikation Whats-App. Regelmäßig finden Teambuilding Treffen mit einem sportlichen Schwerpunkt und einem gemeinsamen Abendessen statt. Gemeinsame Trainingseinheiten finden aufgrund der Entfernungen zwischen den einzelnen Mitglieder untereinander seltener statt.

Das Team H.U.L.K. ist nicht nur sportlich aktiv, sondern setzt sich auch im sozialen Bereich ein. 2016 stand das Team einer Rollstuhlfahrerin tatkräftig zur Seite, um ihren ersten Hindernislauf zu meistern. In Deutschland war sie die erste Frau, die einen Extremlauf im Rollstuhl erfolgreich beendete (Infos).

Folgende Läufe sind für dieses Jahr eingeplant:

29.04.17 Lake Run Wood Edition, Winterberg
13.05.17 Tough Mudder NRW, Herdringen
20.05.17 Strongman Run, Nürburgring
28.05.17 Treppenlauf Adventure Trail, Hemer
03.06.17 Strong Viking Water Edition, Wächtersbach
11.06.17 Lake Run Water Edition, Wulfsbüttel
11.06.17 Höhentrail, Sundern
26.08.17 Lake Run Water Edition, Möhnesee
02.09.17 XLETIX Challenge Ruhrgebiet, Wuppertal
08.09.17 Spartan Race Beast, Oberndorf
09.09.17 Spartan Race Super, Oberndorf
09.09.17 Strong Viking Family Run, Berendonck
16.09.17 XLETIX Challenge Norddeutschland, Grömitz
23.09.17 Megamarsch, Köln
19.11.17 Lake Run Steel Edition, Kalkar
02.12.17 Getting Tough, Rudolstadt
Für die Aufnahme in das Team HULK gibt es zwei Voraussetzungen (Motto und Dresscode), die strengstens eingehalten werden.

Das Motto lautet: “Wir schaffen das zusammen”. Das Team bestreitet einen Hindernislauf so schnell wie das schwächste Mitglied – niemand wird zurück gelassen. Spaß und Teamwork stehen im Fokus.

Der Dresscode ist folgender:

Hulkinies (Frauen)
– schwarze, blaue oder violette Hose (lang oder kurz ist wetterabhängig)
– grünes oder schwarzes Oberteil
– komplette Haut wird via NATO Tarnschminke grün eingefärbt

Hulks (Männer)
– schwarze, blaue oder violette Hose (lang oder kurz ist wetterabhängig)
– grünes Oberteil (lang oder kurz ist wetterabhängig) oder Oberkörper frei
– komplette Haut wird via NATO Tarnschminke grün eingefärbt

Werden diese beiden Voraussetzungen respektiert kann jeder beliebige Interessent (nach Absprache mit dem Captain des Teams) sich dem Team H.U.L.K. anschließen.

Wer Interesse an das Team H.U.L.K. oder an Hindernisläufen jeglicher Art hat und sich fit genug hält, kann sich an die Facebook-Gruppe „Team H.U.L.K.“ im Internet wenden.

Dieser Text wurde von dem Team H.U.L.K. verfasst und eingereicht. Ihr könnt euer 
OCR-Team auch gerne hier auf der Seite vorstellen. Weitere Infos dazu findet 
ihr im Vorstellungsbereich der OCR-Teams. Wir freuen uns auf die Vorstellung 
eures Teams. 
Das Team von fitness-factory.net
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 2 Average: 1]

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here