Polar hat eine neue Sportuhr, die Polar M600 angekündigt. Das Besondere an dieser Uhr ist die Kombination von Fitness-Tracking-Funktionen, Smartwatch-Features und brauchbaren Sportuhr-Funktionen. So läuft die M600 mit Android-Wear und bietet trotzdem die Polar Sportuhr Oberfläche. Dadurch kann die Uhr mit unzähligen Apps arbeiten, Navigieren, Benachrichtigungen anzeigen, Musik abspielen und noch viel viel mehr. Zudem hat die Uhr GPS (+ Glonass) und einen optischen Herzfrequenzsensor auf der Unterseite integriert, welcher mit sechs LEDs den Puls noch genauer bestimmen soll. Die Polar M600 ist in ihrer Form bisher einzigartig. Bisher hatten die Uhren mit richtigen Smartwatch-Features immer das Problem, das diese nicht wasserdicht waren. Die neue Polar Uhr ist aber bis zu 10 Meter wasserdicht (IPX8) und kann so sogar beim Schwimmen verwendet werden.

Zwei Tage Akkulaufzeit

polar-m600-black-back
Gleich 6 LEDs sollen den Puls bestimmen | Bild: polar.com

Mit dem 500mAh Akku soll die Polar M600 bis zu zwei Tage am Stück durchhalten. Eine Aktivität soll die Polar-Smartwatch immerhin 8 Stunden am Stück aufzeichnen können. Für eine Smartwatch sind dieses ziemlich gute Werte. Die neue Polar Smartwatch soll zudem über einen Höhenmesser, Beschleunigungssensor und einen Umgebungslichtsensor verfügen. Laut Datenblatt von Polar ist sogar ein Mikrofon verbaut, welches theoretisch sogar das Telefonieren mit der Uhr erlauben würde. Außerdem dürfte dadurch sogar eine Sprachsteuerung der M600 möglich sein.

Polar 90061186 Smartwatch M600, schwarz, M/L (Ausrüstung)


Listenpreis: EUR 240,00
Neu ab: EUR 235,13 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 228,36 Auf Lager
kaufe jetzt

Maße und Gewicht

polar-m600-white-frontleft
Die Polar M600 in weiß | Bild: polar.com

Die Polar M600 soll die Maße 45 x 36 x 13  cm haben. Damit gehört sie sicherlich nicht zu den dezenten Sportuhren auf dem Markt, sondern ist schon ein richtiger Klotz am Arm, welcher bei dezenten Handgelenken vermutlich extrem klobig wirken dürfte. Das Gewicht ist mit nur 63 Gramm dafür ziemlich gering. Die Polar M600 soll es zur Markteinführung in schwarzer und weißer Farbe geben. Ob die Uhr im Laufe der Zeit auch noch in anderen, bunteren Farben erhältlich sein wird, bleibt abzuwarten. Auf den Bildern sieht es etwas so aus, als könne das Armband einfach gewechselt werden.

Speichermöglichkeit und Trainingsfunktionen

Polar-M600_ecosystem
Trainings-Auswertung bei Polar | Bild: polar.com

Der Speicher der Polar M600 wird 4 GB betragen. Ein Großteil davon dürfte allerdings schon durch das Betriebssystem belegt sein. So werden am Ende vermutlich nicht mehr als 3 GB für Apps und Musik zur Verfügung stehen. Doch für eine Sport-Playlist beim Laufen reicht das auf jeden Fall aus! Die M600 soll zudem noch die gesamten Trainingsfunktionen von Polar Flow besitzen. So lassen sich hier Sportprofile ergänzen, Trainingspläne erstellen und die täglichen Aktivitäten auswerten und vergleichen. Die Polar M600 soll einem hier durch passende Motivation das Erreichen der sportlichen Ziele ermöglichen. So ist die Polar-Smartwatch auch gleichzeitig ein modernes Fitnessarmband mit Schrittzähler, Schlafanalyse und 24/7 Aktivitäts-Tracking. 

Display und Kompatibilität

Bei der Polar M600 können wir auf jeden Fall eine robuste Smartwatch erwarten, die einiges mit macht. Das 1,3 Zoll große Farb- und Touch-TFT-Display löst mit 240×240 Pixeln gestochen scharf auf. Das Display wird geschützt durch Corning® Gorilla® Glass 3. Im Innern der Uhr schlummert ein MediaTek MT2601 Dual-Core Prozessor mit 512 MB RAM.

polar-m600-black-modularity
Teile der Polar M600 | Bild: polar.com

Kompatibel ist die Polar M600 mit Android Geräten ab Version 4.3. Auch iOS-Nutzer können die Polar-Uhr verwenden. Allerdings macht die Uhr durch Android Wear wohl  auch nur mit Android-Geräten so richtig Spaß.

Bleibt abzuwarten wie Polar die ganzen Features umgesetzt und in die M600 integriert hat. Ich bin gespannt, ob die Polar M600 die hohen Erwartungen erfüllen kann und wie die Kombination von Android-Wear und Allround Sportuhr im Alltag arbeitet. Wenn die ganzen Features gut umgesetzt wurden, könnte die M600 im Bereich der Fitness-Sportuhren ganz vorne mitspielen.

Die Polar M600 ist aktuell schon vorbestellbar. Sie wird vermutlich im September 2016 erscheinen und  kostet zur Markteinführung ca. 350 Euro.

Datenblatt von Polar.com übernommen:

Betriebssystem Android Wear™
Kompatibilität Smartphones mit Android 4.3 oder höher und iPhone 5 oder höher mit iOS 8.2 oder höher
Prozessor MediaTek MT2601, Dual-Core 1,2 GHz-Prozessor basierend auf ARM Cortex-A7
Speicher 4 GB interner Speicher + 512 MB RAM
Display 1,30 Zoll, 240 x 240 Pixel, 260 PPI hintergrundbeleuchtetes TFT-Display, Corning® Gorilla® Glass 3
Batterie 500 mAh
Akkulaufzeit 2 Tage / 8 Trainingsstunden (mit Android-Smartphone), 1 Tage / 8 Trainingsstunden (mit iPhone)
Herzfrequenz-Sensor Optische Pulsmessung am Handgelenk mit 6 LEDs
Sensoren Beschleunigungssensor, Umgebungslichtsensor, Gyroskop, Vibrationsmotor, Mikrofon
Wasserdichtigkeit Zum Schwimmen geeignet, 10 Meter, IPX8
Gewicht 63 g
Konnektivität Bluetooth® 4.2 Wi-Fi 802.11 b/g/n
Maße 45 x 36 x 13
Physische Tasten 2 Tasten: Seitliche Taste (an/aus) und Fronttaste zum schnellen Zugriff auf Polar Funktionen
Armband Silikon
Ortungstechnologie GPS und Glonass

 

Wir werden die Polar M600 natürlich testen sobald diese auf dem Markt ist. Den Testbericht und das Unboxing der Uhr wird es dann hier auf der Seite geben. Ihr könnt gerne schon eure Meinung zur neuen Polar Uhr unter diesen Beitrag schreiben.

Weitere Infos zu den Funktionen der M600 findet ihr auf der Polar-Website.

Quelle: www.polar.com

Polar 90061186 Smartwatch M600, schwarz, M/L (Ausrüstung)


Eigenschaften: 

  • Pulsmessung am Handgelenk mit sechs LEDs mit integriertem GPS Glonass
  • Widerstandsfähiges Farb-Touch-Display (240 x 240 pixels) mit Gorilla Glas
  • Sprachbefehle; Bitte beachten Sie die Herstellerangaben zur Bluetoothkonnektivität mit ihren jeweiligen mobilen Geräten wie Handy oder Tablet
  • Anzeige und Beantwortung von Textnachrichten, Nutzung verschiedener Apps
  • 24/7 Activity Tracking; Smart Coaching Funktionen mit verschiedenen Sportprofilen

Neu ab: EUR 235,13 EUR Auf Lager
kaufe jetzt
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 4 Average: 3.5]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here