Skip to main content

Garmin Forerunner 245 im Test: Die beste Laufuhr im Jahr 2020?

239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Februar 2021 8:50
Marken
Typen
Gewicht38.5g
Abmessungen42,3 x 42,3 x 12,2 mm
Displaygröße1,2"
Display-Auflösung240 x 240 Pixel
Touchscreen
Kompatible BetriebssystemeAndroid, iOS
SensorenHerzfrequenzsensor, Sauerstoffsättigung, GPS, Glonass, Galileo, Kompass, Beschleunigungssensor, NFC-Chip
GPS-Sensor
Akkulaufzeitbis zu 7 Tage im Smartwatch Modus bis zu 24 Stunden im GPS-Modus
Wasserdichtigkeit5 ATM
Wasserdicht
Musikspeicher
BesonderheitenFür ca. 50 Euro Aufpreis auch als Musik-Variante erhältlich auf welcher sich Musik speichern lässt

Der Forerunner 245 (Music) ist die neue Laufuhr aus dem Hause Garmin, die in die Fußstapfen des beliebten 235er Modells tritt. Entsprechend hoch waren die Erwartungen an die neue Uhr aus der Garmin Forerunner-Serie. Der 245 bietet neben den altbekannten Funktionen aber eine ganze Reihe neuer Fitness- und Aktivitätsdaten, so dass die Uhr ein sinnvolles Update zum mittlerweile fünf Jahre alten 235-Modell ist. An der Robustheit hat der FR245 und der einfachen und durchdachten Bedienung hat die neue Sportuhr in nichts eingebüßt. Außerdem hat sie alle notwendigen Sensoren, um völlig autark, auch ohne Smartphone eine Runde laufen zu gehen. Wer gerne Musik hört, kann mit der „Musik-Variante“ auch Offline-Playlisten auf die Uhr laden. Das macht sie zum perfekten Begleiter für eine ausgiebige Laufrunde. Weitere Infos zum Garmin Forerunner 245 Music findet ihr unten im ausführlichen Testbericht.


Video: Alle Einstellungen zum FR245 (Music)

Video: Forerunner 235 VS 245

Video: Vivoactive 4 oder Forerunner 245 (Music)

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 2 Average: 4]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


239,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 27. Februar 2021 8:50