Skip to main content

SUP TV: YouTube-Kanal über Stand Up Paddling

Abonnieren nicht vergessen! 😉

Vor ca. einem Jahr hatten wir die Idee einen YouTube-Kanal über das Stand Up Paddling ins Leben zu rufen. Von der Idee bis zur Umsetzung ist allerdings viel Zeit vergangen, da wir für die Finanzierung ein Konzept und Sponsoren brauchten. Bis wir schließlich mit zwei Leihboards starten konnten war es schon Ende Juli 2016 und wir hatten nur noch knapp einen „warmen“ Monat Zeit für die Umsetzung und den Start. Gerade am Anfang lief es etwas holprig an, da wir unsere Linie erst einmal finden mussten.

Neues Allround- und Touring Board

Jetzt, im Jahr 2017, nach der kreativen Winterpause, geht es mit dem Stand Up Paddling YouTube-Kanal weiter. Wir haben neue Stand Up Paddling Boards zur Verfügung gestellt bekommen und standen jetzt, Anfang Mai, schon das erste mal auf den neuen Boards. Wir haben uns für diese Saison ein Allround- und ein Touring iSUP-Board ausgesucht (letztes Jahr: Race & Allround). Wir haben uns für das Allround-Board entschieden, da es das empfohlene Anfänger-Board ist und dieses für fast jeden Situation perfekt geeignet ist. Auch das Logo von SUP TV erhielt ein frisches Update für die Saison 2017.

Mit neuer Kamera und Ideen in die zweite Saison

Dieses Jahr ändert sich einiges im Kanal, da wir viel Geld in eine neue Kameraausrüstung investiert haben. Zudem haben wir über den Winter viele tolle Ideen entwickelt, die wir nun Stück für Stück realisieren werden. Bei SUP TV werdet ihr in Zukunft bestens informiert sein, wenn es um das Thema Stand Up Paddling geht. Wir werden dieses Jahr viel auf die richtige Paddel-Technik und das richtige Fahren eingehen. Es wird zudem viel mehr Test von Boards und Ausrüstung geben. Zudem wird es eine neue Rubrik mit dem Namen „kurz geSUPt“ geben, in welcher kurz und knackig auf den Punkt gebracht verschiedene Themen erklärt werden. So seid ihr schneller und besser über das Stand Up Paddling informiert.

Über ein kostenloses Abo des YouTube-Kanals würden wir uns sehr freuen. Das erste Video könnt ihr euch jetzt sogar schon anschauen!

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 5 Average: 3.4]


Ähnliche Beiträge



Kommentare

Kolb Hans 20. September 2018 um 16:59

Servus, seit ein paar Monaten bin ich begeisterter SUPler (zumeist auf dem Schliersee) und schaue mir gerne SUPTV und kurz geSUPt an.
Der Winter kommt bestimmt und mich würden würden die Folgen #2WinterSUP und folgende interessieren.
Wie geht es damit weiter?

VG Hans

Antworten

Hartmut 24. Juli 2019 um 20:34

Hartmut
Bin begeistert von eueren Test`s.
Bin Anfänger mit 85KG mit Hund 40KG.
Welches Board würdet ihr empfehlen?

Antworten

Reinhard 29. Juli 2019 um 18:54

Steamax Wilddog oder ein US board, das 8 inch Höhe hat und starke Belastung aushält. Es heißt TOWER.

Antworten

Reinhard 29. Juli 2019 um 18:52

Hey, ich würde Euch ja gerne einmal nach Potsdam einladen. Es gibt hier wundervolle Seen, die man mit dem SUP befahren kann, in einer historischen Landschaft, kleine und mittlere Touren; Natur pur. Gilt natürlich auch für alle SUP-freaks, die noch einen Rat oder Anregung brauchen.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *