Tchibo Kickstart & AnyUp: 4 Wochen trainieren und gewinnen!

0
1969

Heute, am 2. Januar 2016, war der offizielle Startschuss für die Kickstart Challenge von Tchibo. In Kooperation mit AnyUp wurde ein 4-Wochen Trainingsplan entwickelt, der einen zum Jahresanfang in Form bringen soll. Wer vier Wochen durchhält und am Ende ein Siegerfoto hochlädt, hat die Chance auf eine Wellnessreise nach Kitzbühel. Alles was ihr für die Teilnahme an der Challenge benötigt ist die kostenlose AnyUp App. Weiterhin gibt es bei Tchibo die passenden Fitness-Geräte für das 4-Wochen Programm. Dazu gehört unter anderem eine Trainingsmatte, eine Faszienrolle, ein Sprungseil und Fitnessbänder.

Wie genau kann ich mitmachen?

Ganz nach dem Motto “Mach dich fit für 2016″ kann jeder an der Kickstart Challenge von Tchibo und AnyUp teilnehmen. Ihr ladet euch die AnyUp – Täglich ein Workout App herunter. Dort findet ihr direkt das 4 Wochen Programm mit jeweils drei Trainingstagen pro Woche. Mit einem Vergleichsworkout, das am Anfang und ganz am Ende der vier Wochen auftaucht, wird der Fortschritt gemessen. Die Tchibo Fitnessgeräte sind für die Teilnahme an der Challenge nicht unbedingt notwendig, da sich Übungen innerhalb der App auch ersetzen lassen, so dass ihr weitestgehend ohne Trainingsgeräte auskommt. Lediglich eine Trainingsmatte ist von Vorteil für Übungen auf dem Boden. Die AnyUp App ist einfach aufgebaut und selbsterklärend und beinhaltet hauptsächlich Bodyweigth-Übungen (mit dem eigenen Körpergewicht). Die Übungen werden anhand von detaillierten Video-Anleitungen erklärt. Nach erfolgreichem absolvieren der vier Trainingswochen kann dann das Siegerfoto hochgeladen werden. Damit habt ihr dann die Chance auf die Wellnessreise! Weitere Informationen dazu findest du auf der Tchibo Ideas-Website.

Kickoff-Event als Startschuss

Am 2. Januar fand in der Tchibo-Zentrale in Hamburg ein Kickoff-Event statt, bei welchem 50 Teilnehmer das erste Workout gemeinsam absolvieren durften. Unter fachkundiger Leitung von drei AnyUp-Trainern wurde beim Springseil springen, Sit-Ups, Plank to Pushup und Lunges geschwitzt. Mit einem Warm-Up und einem Stretching-Programm ging es los. Das Event war der offizielle Startschuss für die Kickstart Challenge. Die Teilnehmer wurden mit allen Trainings-Utensilien ausgestattet, um die Challenge perfekt zu meistern. Franzi und ich durften ebenfalls teilnehmen und haben in den 15 Minuten Workout alles gegeben und ordentlich geschwitzt.  Das Kickoff-Event war insgesamt perfekt organisiert und hat unglaublich viel Spaß gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle auch für die Informationen und den Erfahrungsaustausch. Das Event eindrucksvoll gezeigt, dass AnyUp wirklich für jedes Fitness-Level etwas ist! Auch wenn ihr nicht bei dem Event dabei wart, könnt ihr trotzdem die Challenge absolvieren und am Ende mit etwas Glück gewinnen.

Also worauf wartet ihr noch? Startet fit ins Jahr 2016 mit AnyUp und der Tchibo Kickstart Challenge.

Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 0 Average: 0]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here