Das die Garmin Forerunner 235 eine der besten Lauf-Uhren auf dem Markt ist, hat diese bereits im Test bewiesen. Doch viele haben mir die Frage gestellt, ob die Uhr auch für Triathlon geeignet ist, oder ob dafür eine andere Uhr angeschafft werden muss. Ich habe mich das selber gefragt, wie ich denn während des Triathlons mühsam die Aktivitäten ändern soll, um realistische Live-Daten zu erhalten. Ich habe bei meiner Recherche eine einfache Möglichkeit entdeckt, wie ihr ganz einfach einen Triathlon mit der Garmin Forerunner 235 tracken könnt. Was ihr dafür benötigt? Einfach nur eine kleine App aus dem Garmin Connect IQ Shop…

So funktioniert es!

Öffnet den Garmin Connect IQ Shop und sucht bei den Apps die App “Triathlon, Duathlon & Aquathlon”. Autor dieser App ist lucamrod. Die App ist kostenlos und kann mit einem Klick auf die Garmin Forerunner übertragen werden. Mit den Apps aus dem Garmin Connect Shop lässt sich die Uhr mit praktischen Funktionen erweitern und aufwerten. Achtet beim Herunterladen der App auf eine Kompatibilität mit eurer Uhr oder eurem Fitness-Tracker. Mit der Forerunner 235 ist die App aber komplett kompatibel und funktionsfähig.

Um die App schließlich, nach der Synchronisierung, mit der Garmin Forerunner 235 zu starten, müsst ihr einfach wie gewohnt in die Aktivitäten gehen. Dort gibt es jetzt neu den Punkt “IQ Apps” Wählt diesen aus und navigiert zu der eben heruntergeladenen App. Diese heißt auf der Garmin Forerunner 235 “TriathlonDuathlon”.

Nach dem Starten der App könnt ihr über einen langen Tastendruck der “nach oben”-Taste noch einige Einstellungen vornehmen. Hier lassen sich beispielsweise die angezeigten Datenfelder und die Auto Lap Runde konfiguriert werden. Außerdem kann auch zwischen Duathlon, Triathlon und Aquathlon gewechselt werden. Nachdem die gewünschten Einstellungen getroffen wurden, kann der Triathlon gestartet werden.

Sobald die Uhr GPS-Empfang hat, kann über die Läufer-Taste der Triathlon gestartet werden. Der Clou bei der App: Ihr müsst die Aktivitäten nicht selber ändern, sondern drückt einfach nach jeder Disziplin die Runden-Taste (unten rechts). So beendet die Uhr die jeweilige Disziplin und wechselt in die nächste. Sogar die Zeit in der Wechselzone kann so mit der Garmin Forerunner 235 getrackt werden. Praktischerweise muss gar nichts weiter getan werden als einfach nach jedem Wechsel die Runden-Taste gedrückt werden. Am Ende des Triathlons, also nach dem Laufen, ertönt dann eine akustische Tonfolge und der Triathlon ist beendet.

Ihr seht nun alle einzelnen Zeiten aufgelistet, inklusive der Zeiten aus der Wechselzone. Später, nachdem ihr euren Triathlon mit Garmin Connect synchroniert habt, werden alle Disziplinen als einzelne Aktivitäten in der Uhr dargestellt (Schwimmen, Radfahren, Laufen). Ihr müsst nicht nachträglich die Aktivitäten noch umständlich umändern oder bearbeiten.

Das Tracken eines Triathlons mit der Garmin Forerunner 235 ist also möglich, mit Zusatzapps, die einfach auf die Sportuhr übertragen werden. Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Beitrag ein bisschen weiterhelfen konnte. Wenn ihr Fragen habt schreibt diese einfach als Kommentar unter diesen Beitrag.

Garmin Forerunner 235 Handgelenk-Based Herzfrequenz-GPS-Laufuhr, 010-03717-55 (Wireless Phone Accessory)


Eigenschaften: 

  • Activity Tracker zum Speichern der am Tag zurückgelegten Schritte und Kalorien mit Smartphone Konnektivität für Benachrichtigungen, Live Tracking und Daten-Upload an Garmin Connect
  • Garmin Technologie zur Herzfrequenz-Messung am Handgelenk
  • Musiksteuerung und Audio Ansagen der Rundenzeit über Ihr Smartphone
  • Farbige grafische Darstellung Ihrer Herzfrequenz-Zone und Schläge pro Minute in Echtzeit
  • Bitte beachten Sie, dass eine Herzfrequenzmessung mit Hilfe eines Brustgurts (nicht mitgeliefert) technisch bedingt eine höhere Genauigkeit als die optische Herzfrequenzmessung am Handgelenk aufweisen kann
  • Bitte beachten Sie zudem im Bereich weitere technische Informationen weitere Informationen zum Produkt, sowie zur Sicherheit
  • Lieferumfang: Garmin Forerunner 235 Laufuhr grau, Lade-/Datenklemme und Kurzanleitung

Neu ab: EUR 169,84 EUR Auf Lager
kaufe jetzt
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 10 Average: 3.2]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here