Am 30. Juli 2016 ist es endlich wieder so weit: Der Urbanathlon findet in Hamburg statt. Der Urbanathlon ist ein Hindernislauf, der, wie der Name schon verrät, hauptsächlich in einer urbanen Umgebung stattfindet. Andere Hindernisläufe setzen auf weite Felder, Wiesen und große Schlammgruben. Bei diesem urbanen Hindernislauf ist die 12 Kilometer lange Strecke mit insgesamt 16 Hindernissen bestückt, die einen urbanen Charakter haben. So muss hier über Paletten, Kanalrohre, Autos, Container, Holzwände uvm. geklettert werden. Wem das noch nicht reicht, der kann sich zusätzlich noch über ca. 1.000 Streppenstufen auf der Strecke freuen. Seit 2010 findet der Urbanathlon in Hamburg an der Elbe statt. Start- und Ziel ist wie immer am Cruise Center in Altona.

Beim Urbanathlon ist rund um das Cruise Center auch immer eine große Festival-Meile aufgebaut. Hier gibt es auf der Bühne ein Programm und viele informative Stände! Es lohnt sich also auch für Zuschauer.

Weitere Infos zum Event findet ihr auf der offiziellen Website. Schaut doch mal vorbei und meldet euch für den Urbanathlon 2016 an.

Startplatz gewinnen und teilnehmen!

Ihr habt die Möglichkeit einen Startplatz für den Urbanathlon 2016 zu gewinnen und selber am Event teilzunehmen. Wir verlosen insgesamt zwei Startplätze für das Event. Alle Infos zur Verlosung auf unserer Facebook-Seite. Vorbeischauen lohnt sich!

Natürlich werde ich auch bei diesem Hindernislauf dabei sein. Ich habe schon am ersten Urbanathlon im Jahr 2010 teilgenommen. Ich bin gespannt, wie viel sich im Vergleich zu 2010 geändert. Gerade bei der Organisation und den Hindernissen! Im Jahr 2010 hatte ich vor allem mit den vielen Treppenstufen zu kämpfen. Doch ich habe ja seitdem schon ganz andere Schlachten geschlagen, weshalb ich da optimistisch bin, diese Herausforderung ohne Probleme zu meistern.

Ihr seid dieses Jahr auch beim Event dabei oder überlegt noch teilzunehmen? Vielleicht seid ihr auch schon die letzten Jahre beim Urbanathlon gestartet? Schreibt eure Erfahrungen zum Event doch einfach als Kommentare unter diesen Beitrag!

Bild: Men's Health Website Bildergalerie 2015
Bewerte diesen Beitrag:
[Total: 1 Average: 5]
Hey! Ich bin Steffen, 28 Jahre und Autor dieses Beitrags. Hier einige Infos zu mir: Ich bin schon seit ich denken kann vom Sport fasziniert. Ich liebe außergewöhnliche Sportarten, die einem körperlich alles abverlangen und an meine Grenzen bringen. So stecke ich meine sportlichen Ziele immer wieder höher! Ich verbringe viel Zeit bei sportlichen Aktivitäten an der frischen Luft und in der Natur – ganz nach dem Motto „es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung“. Ich liebe Hindernis- und Extremläufe. Im Jahr 2016 habe ich meinen ersten Marathon mit Hindernissen und ersten 100 km Marsch gefinisht. Ich fahre auch in meiner Freizeit viel Fahrrad, gehe viel laufen und mache seit knapp zwei Jahren Bodyweight-Training. Ich liebe es mich in der Natur (Berge, Seen) zu bewegen, um neue Orte und landschaftliche Highlights zu entdecken. Die Sommer-Monate verbringe ich meist auf dem Stand Up Paddling Board. Auf dem SUP-Board erkunde ich sportlich Flüsse, Seen und Kanäle rund um Hamburg. Sport ist ein sehr wichtiger Teil meines Lebens. Hier fülle ich meine Energiereserven wieder auf, finde einen Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag und entwickle neue Ideen für diese Seite und meine YouTube-Kanal (FitnessBox). Über Kommentare und Nachrichten von euch hier auf der Seite freue ich mich immer sehr!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here